Nella Beljan

Buchstaben sind Freunde

Category: Lies mich: Textempfehlungen

Susan Sontag

“Ich bin entschieden für Abweichler. Natürlich weiß ich auch, dass nicht jeder seinen eigenen Weg gehen kann – selbstverständlich müssen die meisten sich für eine Existenz irgendwo in der Mitte entscheiden. Aber warum werden wir immer bürokratischer, normierter, repressiver und autoritärer, statt den Menschen größere Freiheiten zu lassen?” „Ich mag ein Schweigen, durch das man […]

Cee Cee Berlin Buch

Der Berliner Newsletter Cee Cee ist mit Abstand der beste hierzulande. Er bringt einen zu den wunderbarsten Orten, Restaurants, Events, Vernissagen und legt einem viele schöne Stores ans Herz. Als Gastautorin habe ich das Le Bon in Kreuzberg vorgestellt und den June Store, der mit einem Pop up in der Stadt war. Und weil Nina […]

Rückblick: Das Fräulein entdeckt Lana del Rey

Lana del Rey: Video Games Der Fräulein Blog erinnerte vor einigen Monaten daran, dass das zugehörige Fräulein Magazin das erste deutschsprachige Heft war, dass Anfang 2011 über die amerikanische Sängerin Lana de Rey berichtete, die nur ein Jahr später zum Superstar wurde. Bei einem spontanen Redaktionsbesuch schlug ich die Dame vor, hatte ich sie selbst […]

Corners

Jeff Buckley: Lover, you should’ve come over Jeff Buckley Doku hier

Der Stille Sonntag *116

Tim Hardin: If I were a Carpenter “My poems run like rivers of love, flowing / In and out, murmuring, full of you.” (A. Puschkin) (Music via Filip)

Denken wir drüber nach

Lykke Li: Love me like I’m not made of Stone Der Mediziner David McCoy hat eine wissenschaftliche Studie betreut, in der die Bill & Melinda Gates Foundation unter die Lupe genommen wurde. Zahlreiche Kollegen und wohlmeinende Freunde rieten ihm aus Karrieregründen davon ab. Zu mächtig sei der Microsoft-Gründer und vor allem zu sehr daran interessiert, […]

May Ayim: Nachtgesang

ich warte nicht mehr auf die besseren zeiten schwarzblauer himmel über uns silbersterne dran hand in hand mit dir den fluss entlang bäume links und rechts sehnsucht auf den ästen hoffnung im herz ich räume mein zimmer auf ich zünde eine kerze an ich male ein gedicht ich küsse mich nicht mehr deinen körper entlang […]

Wiedergefunden

Altes Cover eines noch älteren Songs. Gut! M Ward: Let’s dance (Artwork via Streetblues)

Der politische Wille – Die letzten Tage in Kreuzberg 2

“Henkel kann und muss das Bleiberecht gewähren. Das ist keine Frage von Erpressung, wie er gerne sagt, es handelt sich bei den Flüchtingen nicht um Geiselnehmer oder Terroristen. Es ist eine Frage der Anwendung von geltendem Recht. Suizidgefahr ist ein rechtlich festgelegter Grund für einen Abschiebestopp. Es fehlt also allein der politische Wille. Doch der […]

Paradiso

Jeanne D’Arc: Orchestral Manoeuvres in the Dark (OMD) Endlich ein neues superschönes Heft, in dem nicht nur die Fotos stimmen, sondern auch die Texte. Paradiso. Ein Reisemagazin. Aber kein schnödes mit ‘Gehstduhierhin, Gehstudorthin!’, sondern eines, dass Geschichten erzählt “von besonderen Orten und besonderen Menschen.” Und zwar so gut, dass man direkt angesteckt wird von der […]

Google-Anfrage ans Universum

Sugarbabes: Overload “Das Gedächtnis erstreckt sich auch auf das Kommende.” (Jacques Derrida)

Patti Smith an Robert Mapplethorpe

“Dein Werk, das einer sprudelnden Quelle zu entspringen scheint, führt zurück bis zum nackten Lied deiner Jugend. Du hast damals davon gesprochen, Gott hielte deine Hand. Vergiss nie (…), du hast diese Hand immer in deiner gehalten, halte sie fest und lasse sie niemals los. Als du an dem Nachmittag neulich an meiner Schulter eingeschlafen […]

Barneys New York: Brothers, Sisters, Sons and Daughters

Barneys New York: Brothers, Sisters, Sons and Daughters Barneys New York hat eine neue Kampagne gestartet. Bruce Webber hatte 17 Models für das amerikanische Luxuskaufhaus vor der Kamera, die weder in die Kategorie männlich noch weiblich passen. Patricia Bosworth hat mit den transsexuellen Models gesprochen und erzählt ihre Geschichten. Was genau Transgender, intersex, two-spirit usw. […]

Der Stille Sonntag *100

Michael Galasso: Angkor Wat Theme Finale Your breath was shed Invisible to make About the soiled undead Night for my sake, A raining trail Intangible to them With biter’s tooth and tail And cobweb drum, A dark as deep My love as a round wave To hide the wolves of sleep And mask the grave. […]

Rufus Wainwright in Berlin

Rufus Wainwright: Tiergarten Rufus Wainwright gibt sich die Ehre. Am 26. 3. 2014 in der Berliner Apostelkirche. Juhu!  

Martha Wainwright im Interview: “Poesie ist eine hübsche Hure!” / Der Stille Sonntag *95

Martha Wainwright: Proserpina Mit Rufus’ Schwester Martha Wainwright, ebenfalls Musikerin, habe ich im letzten Jahr gesprochen. Dabei erzählte sie sehr offen von der Beziehung zu ihrem Mann, dessen Affäre sie zunächst war, und von ihrer berühmten Familie. Die Kanadierin kam auch auf den Tod ihrer Mutter zu sprechen, der fast gleichzeitig mit der Geburt ihres […]

Christiane Arp im Interview

Aphex Twin & Stakker: Westworld Seit knapp zehn Jahren prägt Christiane Arp die deutsche Modelandschaft maßgeblich – als Chefredakteurin der deutschen VOGUE. Warum man für eine Tasche auch mal 3.000 Euro und mehr ausgeben könne, darauf würde sie vermutlich antworten: weil Mode nicht nur ein ebenso wichtiger Teil der Kultur ist wie Literatur, Musik und […]

Yo!

Fleetwood Mac: Wild Heart “Es sind die unwichtigen Dinge, die das Herz weitmachen oder zuschließen.” (Robert Schneider, Die Unberührten) Okay. Schlimmer Sound, die Aufnahme im Link oben. Aber eigentlich sollte Stevie Nicks, die Sängerin von Fleetwood Mac, auch nur die Haare schön bekommen…

Darkside, juhu!

Darkside: Paper Trails Eeeeendlich neue Darkside-Sachen. Seit September ist Psychis draußen, die neue Platte von Nicolas Jaar und Dave Harrington. Macht süchtig. Frechheit eigentlich, dass Nicolas Jaar gerade mal 23 Jahre jung ist. Aber noch mehr ein Glück für uns, dass er so ein fleißiges Bienchen ist. (Pic by Anna Haas, The Perfect Background)  

Marcel und Tosia Reich-Ranicki, Nachruf

; Marcel Reich-Ranicki ist im September 2013 verstorben. Bei aller Frechheit (die zuweilen an Slapstick nicht zu überbieten war), die er etwa Sigrid Löffler gegenüber hatte: Vor allem schätzte ich seine unabdingbare Liebe zur Literatur. Der Glaube an die Kraft der Kunst war es auch, der ihn mit seiner Frau Tosia verband. Hochgebildet und weltläufig […]