Nella Beljan

Buchstaben sind Freunde

Category: Filter Music Selection de Lüx

Der Stille Sonntag *31

Portugal, the Man: So american (live) Nu’ is’ passiert. Seit 30 Wochen schreibe ich immer sonntags, egal in welcher Verfassung, den Stillen Sonntag hier. Und gestern Abend dann, als ich todmüde um halb elf auf meinem Bett saß, den geliehenen Rechner auf meinem Schoß, das Kissen bereits im  Rücken, fiel mir ein phänomenaler Trick ein, […]

Ich, schaukelnd

The War on Drugs: Come to the city “Ach, wie schön es war und wie mir die Luft wohltat; mir war, als flög ich in den Himmel.” (T. Fontane: Effi Briest. Hamburg 2009 [1896]). Wer seiner tiefsten Natur nach den Betörungen einer solchen Schwerelosigkeit notwendig zustrebt, der kann nicht zu Recht schuldig gesprochen werden. So. […]

Der Stille Sonntag *30

White Beasts: Invisible Heute war wieder der Flohmarkt im Prinzessinnengarten. Mittlerweile ist der ziemlich gut besucht, viele junge Leute, Eltern mit Kindern, aber auch Omis und Opis, dänische Touristen und das Kreuzkölln-Publikum tummeln sich auf dem Gelände, der aufmerksame Blogleser weiß Bescheid. Dass die Stände für die überwiegend privaten Verkäufer neben den mobilen Kästen und […]

Absof***inglutely

Hook Moon: Ghost Town Filter! Danke, dass Du mir so oft so gute Musik raussuchst! Die Band oben kennt mal wieder kein Schwein. Aber spitze! Entweder man kanns… (Music via Filter) (Pic via take heart sweetheart)

Der Stille Sonntag *25

White Denim: Street Joy Gerade kann ich nicht schreiben. Weil ich meine Tastaur sauber gemacht habe und dabei irgedwas umgestellt hab’. Jetzt funktionieren n, h und z nicht mehr. Und ich darf sie über die Tastaturübersicht per Curser in den Text klicken. Sehr umständlich. Damit habe ich das Reaktionsvermögen einer Wanderdüne, dabei muss das doch […]

Vor allem gut

Portugal. The Man: Sleep Forever Monumentales Musikvideo von Portugal. The Man, eigentlich ein Kurz-Film schon. Und ein superschöner Song. Mit einer abrupt eintretenden, gewagt-langen Pause. Von Minute 6:09 bis 8:40 bzw. 9:00, um genau zu sein. Daraufhin startet ein zweiter Song, den finde ich noch besser. Is’ zackiger! Und statt Landschaftsaufnahmen wird’s dann auch ein […]

Kathedralisch

How to dress well: Suicide Dream 3 How to dress well, morgen Abend, den 25.05.2011, in der Berghain Kantine. Ab 22h. Dann gibts am Samstag noch Arm & Sexy am Postbahnhof sowie Veilchen, die Vernissage von Studenten und Ehemaligen der UDK Berlin. Ein bisschen mogel ich, um was über How to dress well hinzuzufügen: “How […]

An diesem Dienstag

The Rapture: In the grace of your love Ich hab’s schon wieder gemacht. Ich hab’ schon wieder was verloren. So wie anderen Leuten immer mal wieder ihr Regenschirm abhanden kommt, halte ich es mit meiner EC-Karte. Denn wenn ich an langen oder vielen Texten gleichzeitig arbeite, bewege ich mich ein wenig in einem Paralleluniversum. Und […]

Zwei

The Antlers: Bear (Pic via Sabino) (Music via Filter)

Der Stille Sonntag *21

Young the Giant: Apartment Endlich. Kate Bush hat fertig gesungen. Ein super Album, Wuthering Heights, keine Frage. Hört aber auf mit der Bewunderung, wenn der Nachbar es seit vier Jahren rauf und runter hört. Bevorzugt an Feiertagen (Zimmerlautstärke? Ach, was!). Aber draußen vor der Tür regt sich der Karneval der Kulturen und eine Freundin, die […]

Let it fall I

Beirut: East Harlem (live at Hall of Williamsburg) Die guten alten Charlie Brown Comics! Die Peanuts wurden vor ein paar Jahren komplett neu aufgelegt, als Jubiläums-Sonderausgabe. Auf deutsch erscheinen die Bände ebenfalls zwei Mal im Jahr, zehn sind schon draußen. Von den ersten Zeichnungen wie oben, bei denen man sie kaum erkennt ….

Eulen, wir

Babeshadow: Sea Serpents “… das Gedächtnis erstreckt sich auch auf das Kommende.” (Jacques Derrida: Mémoires. Für Paul de Man. Wien 2005, S. 192.) (Music via Filter)

Der Stille Sonntag *21

The Antlers: Kettering Dies hört sich nicht nur so an wie eine Elegie, sondern sie ist es auch. Kettering stammt von Hospice, dem Album von The Antlers aus Brooklyn. Der Autor, Peter Silbermann, hat im Sloan-Kettering Cancer Ward in New York gearbeitet, einer Klinik für krebskranke Menschen. Silbermann selbst gibt keinen Kommentar ab zu den […]

Go out

NewVillager: Lighthouse Dieses Lied habe ich schonmal geposted, allerdings wurde es bei youtube leider entfernt. Da ich es so mag, hier nochmal ein funktionierender Link über Vimeo. Übrigens: Morgen ist ein Flohmarkt im Prinzessinnengarten. Der Prinzessinnengarten ist ohnehin eine tolle, tolle Einrichtung. Hier haben sich ein paar Leute zusammengetan und die brachliegende Betonwüste begrünt. Bevor […]

Der Stille Sonntag *19

Young the Giant: Cough Syrup Young the Giant sind eine blutjunge Band aus Irvine, Kalifornien. Allemann sind 21, bis auf den Drummer, mit 23 dementsprechend der Älteste in der Runde. Das ist aber eigentlich nebensächlich, denn sie wirken überhaupt nicht wie Jungspunde. Young the Giant sind Spitzen-Life-Musiker und haben mit ihrem Sänger Sameer Gadhia das […]

You know

Beirut: Vagabond (live) “Mit dieser Kamera-Einstellung sieht alles schöner aus.” “Nein, sie kommt nur der Wirklichkeit näher.” Kleine Schwester, weise Worte. Und als Musik heute eins der neuen Beirut-Lieder. Beirut kommen auch aufs Berlin Festival 2011, übrigens. Trotz des Desasters dort im letzten Jahr, wenn Beirut kommen, kann ich nur sagen: Hin, hin, hin! (and […]

Der Stille Sonntag *18

The Black Keys: Dearest (…) die theophanie auf dem sofa, ihre beine lässig angeschraubt, im teleprompter die wortkargen sonntagsmittagsdialoge. ich nehme ihre hände, ihre finger brauchen mich, und vielleicht werden wir für immer in diesem zimmer bleiben widerstandslos, stadtfaul und krank seitdem ich aus dem zug gestiegen bin seitdem ich in dieser stadt hause bin […]

Der Stille Sonntag *16

Little Dragon: Little Man Der Stille Sonntag macht seinem Namen heute nicht alle Ehre. Draußen vor der Tür: Ausweitung der Kampfzone. Sogar in der kleinen, beschaulichen Straße, in der ich wohne, stehen die Hundertschaften und fragen nach Ausweisen. Gemütlich ist anders. Man weiß ja eigentlich, wenn man in Kreuzberg wohnt, was da los ist. Pünktlich […]

Der Stille Sonntag *15

The Beach Boys: Then I kissed her Hasen! Haaaaasen! Wir waren gerade Ostereier suchen im Garten meiner Eltern. Vier Über-Dreißigjährige liefen aufgeregt herum, umkreisten Apfelbäume und durchkrochen Blumenbeete, um ihre Ostergeschenke zu finden. Muttern kommentierte mit “Kalt. Kaaaalt. Wärmer … ” Im hintersten Busch deponierte sie, äh, der Osterhase, alle guten Gaben. Falls irgendjemand mal […]

Der Stille Sonntag *14

Wye Oak: Civilian “Something for else is something else.” (…) es waren verse wie die blauen wunder die sie liebte um sich aus unsern prosatagen wegzustehlen wort für wort (…) (Reinhard Döhl über Else Lasker-Schüler) (Music via Filter)