Dušan

by Nella

Bildschirmfoto 2015-03-26 um 16.49.19

«Meine Kleidung ist nicht laut, sie ist super-unaufdringlich. Alles ist sehr leise. Wie von Schnee bedeckt», beschreibt  Dušan Paunović sein Label, das Mode für Frauen macht. Wie von Schnee bedeckt nennen die Japaner auch einen speziellen Farbton eines Stoffes, der für Kimonos benutzt wird. Um diesen für einen am klassischen Männerschneiderhandwerk orientierten Blazer zu bekommen, reiste der Designer eigens nach Kyoto. Hochwertige Materialien  benutzt Dušan Paunović, etwa viel Seide und Cashmere. Er setzt auf die Liebe seiner Kundinnen zu unaufgeregter Mode fernab vom Mainstream, mit klaren, puristischen Linien. Der Look von Dušan, dem Label, ist tatsächlich leise, die Hosen weit, die Kleider reduziert, aber zum Beispiel mit feinen Pleats, deren minimalistische Eleganz umwerfend ist. Jahrelang in Mailand von wenigen Eingeweihten verehrt, fühlt sich der serbische Designer, der schon viele Jahre in Italien lebt, sehr wohl mit seiner Position – im besten Sinne – ‘an der Peripherie’ des Modebetriebs.

“Nothing is loud, everything is super understated. Everything is super quiet. Under the snow.” Thus Dušan Paunović describes his label, which makes fashion for women. Under the snow is also what the Japanese call the specially colored silk used for kimonos. To acquire this fabric for a classic, menswear-style blazer, he himself traveled to Kyoto. Dušan Paunović only utilizes high-end materials, such as silk and cashmere. He fulfills his clients’ love for subtle, avant-garde fashion with clean, puristic lines. The look of Dušan, the label, is truly restrained. The pants are wide, the dresses curt, with fine minimalist pleats of stunning elegance.  The Serbian designer has lived in Italy for many years, where he has been worshipped by Milan’s fashion insiders. He feels very comfortable in his place at the periphery – in the best sense – of the fashion industry.

(Find my text about Dušan and many of my other fashion features on Set & Sekt; Pic via Vogue.it)