Rezept 1: Warmer Kürbissalat

by Nella

nellas_warmer_kuerbissalat

Dieser ofenwarme Gemüsesalat aus Kürbis, Möhren, Süßkartoffeln und braunen Champignons mit Balsamicodressing und gerösteten Walnüssen ist derzeit mein absolutes Lieblingsgericht. Es ist einfach zuzubereiten und schmeckt himmlisch. Ideal für ein Abendessen mit Freunden. Happy New Year!

Das Rezept

Warmer Kürbissalat

Zutaten für vier bis sechs Personen

2 bis 3 Hokkaido-Kürbisse, ausgehöhlt, mit Schale in kleine Würfel geschnitten

6 bis 8 in schmale Scheiben geschnittene Möhren

2 bis 3 große Süßkartoffeln, geschnitten (gern in Form von Schnitzern)

300 g braune Champignons

2 große rote Zwiebeln, in halbe Kringel geschnitten

6 Rote Beete Kugeln, vorgekocht (Gibt es vorgekocht und verschweißt zu kaufen. Wer keine Rote Beete mag, kann sie auch weglassen!)

6-8 EL Olivenöl

3 Bd. glatte Petersilie

4 EL roten Balsamico Essig, Saft einer halben Zitrone plus deren Zitronenzesten, 2-3 TL Senf (mittelscharf), 3 Handvoll Walnusskerne (geviertelt und kurz angeröstet), 100-250g türkischen Weichkäse (zerbröselt)

Zubereitung

1. Alles Gemüse auf ein großes Blech geben, mit Ausnahme der Champignons, und mit dem Olivenöl vermischen.

2. Für 15 Minuten in den vorgeheizten Ofen bei Umluft sowie Ober- und Unterhitze, 180 Grad stellen.

3. Dann Champignons dazugeben und für etwa 30 weitere Minuten bei gleichen Bedingungen wieder in den Ofen. Zwischendurch ein bis zwei Mal das Gemüse im Ofen durchmischen, damit nichts zu dunkel geröstet wird.

4. Solange das Gemüse backt, die Petersilie klein häckseln. Das geht am besten, indem man das Bund jeweils ineinander verdreht und dann klein schneidet. Die Stiele dürfen gern mit verarbeitet werden, sollten dabei aber ganz klein gehäckselt werden. Das gibt ein schönes Aroma und knackige kleine Stückchen im Salat. Die gehäckselte Petersilie in eine große Schüssel geben, bis auf zwei Handvoll der Petersilie. Diese beiseite legen.

5. Das mittelweiche gare Gemüse in der großen Schüssel mit der Petersilie vermengen.

6. In einer Extraschüssel den Balsamico Essig mit Zitronensaft und -zesten mit einem Rührbesen vermengen, Senf untermischen.

7. Balsamicomischung über das Gemüse geben und mit dem zerbröseltem Weichkäse und der Petersilie gut durchmischen.

8. Geröstete Walnusskerne am Schluss darüber geben sowie die übrige Petersilie.

9. Und jetzt: Loslegen, solange der Gemüsesalat noch ofenwarm ist, und mit einem Glas Rotwein genießen. Guten Appetit.

(Pic by Nella Beljan)