Miss M.E

by Nella

image

Miss M.E: Wasted Youth

Über die Sängerin Meghan Edwards, die laut ihres YouTube-Channels hinter dem Projekt Miss M.E steckt, ist so überhaupt gar nüscht-zero-niente-nada bekannt. Außer, dass sie angeblich aus L.A. stammt und sich in Berlin niedergelassen hat. Auf jeden Fall hat Miss M.E nicht nur Spaß an Wortspielen, sondern auch ein gutes Händchen für eigentümlich schöne Melodien, getränkt in eingänglicher Melancholie, gespickt mit sehnsüchtigen Bildern. Mindestens genau so schön, aber noch dramatischer: ihr Song “Veil of Tears”… Ich muss dazuschreiben, dass ich dies von unserem friedlichen Balkon höre und schreibe, mit dem Blick aufs blaugrün funkelnde Meer. So lässt’s sich aushalten, übrigens.