Der Stille Sonntag *92

by Nella


20130305-152120.jpg

Blood Orange: Champagne Coast

Die Musik von Blood Orange ist sehr, sehr schön – und supersexy. Kein Wunder, denn “Musik ist, neben der Lust, das, was mir das Leben lebenswert macht, das wichtigste überhaupt”, so Dev Hynes, der hinter dem Projekt steht. Der 27-jährige Musiker und Produzent hat bereits für Größen wie “Florence and the Machine” und “The Chemical Brothers” Songs geschrieben. Irgendwie kam mir Blood Orange auch bekannt vor… Richtig verliebt habe ich mich in das Lied “Champagne Coast”, insbesondere in die Live Version oben.

Übrigens ist auch Dev Hynes Synästhetiker. Bei Synästhetikern lösen Sinneseindrücke eine Vielzahl weiterer Sinneswahrnehmungen aus. Musik oder Worte hören viele nicht nur, sondern empfinden dabei auch Farben. So wollte der gebürtige Engländer, der seit sieben Jahren in New York lebt, die Tonfolgen, welche die gefälligsten Farbkombinationen in seinem Inneren ergeben würden, zu einem ganzen Album verarbeiten. Herausgekommen ist nach “Coastal Grooves” das zweite Album “Cupid Deluxe”. Applaus!

(Pic via Dirk)