Heute

by Nella

Johnny Cash: Heart of Gold (Neil Young Cover)

Das Tissue Magazine ist da! Ein neues Heft, das mit Arbeiten von fantastischen Fotografen wie Hanna Putz und Dido Fontana aufwartet. Die Macher, ihres Zeichens auch diejenigen, die früher das Nude Paper herausgegeben haben, verkleinerten ihr Team und erläutern das wie folgt: “And while it takes 2 to Tango, 4 people are definitely enough to bring you 1 se*y magazine.” Und das ist auch das Konzept des Hefts: “Everything se*y” wird gezeigt.

Ein kleiner, englischer Text von mir ist ebenfalls dabei. Dabei geht es unter anderen um Transgender. Das meint nicht Cross-Dresser oder Drag-Queens und -Kings, die Gefallen an bestimmter Kleidung oder Travestie finden, sondern ist die geschlechtliche Zuordnung für Menschen, die sich im ‘falschen’ Körper geboren fühlen. Darüber hinaus gibt es noch Interse*, also Menschen, deren Chromosomen-Kombinationen von den männlich/weiblich-Codierungen abweichen. Darüber hinaus Hermaphroditen, Zwitter, das 3. Geschlecht, Two-Spirited – man könnte noch viel mehr Begriffe ins Rennen werfen…

Da das Tissue Magazine, das heute Abend in einem 032c Workshop gelaunched wird, auch Fotos zeigt von schönen Wesen, die sich nicht in die engstirnige Geschlechter-Dichotomie packen lassen, habe ich mich daran gemacht, diese Begriffe zu erläutern. Dr. Sommer lässt grüßen! Wenn man sich aber fünfjährige Dötze anhört, die erklären, dass sie bereits bevor sie sprechen konnten, ihren Eltern signalisieren wollten, dass sie zum anderen als den ihnen von außen zugewiesenen Geschlecht gehörten – dann kann man gar nicht anders, als deren Begehr zumindest zu respektieren. Denn, und das mussten viele Eltern von Transgender Kinder einsehen, ihr Spross machte nicht ‘einfach nur so eine Phase durch’. Transgender kommt man genau so auf die Welt wie männlich, weiblich oder interse*. So! Mit kurzem O.

Und weil ich sagen kann, dass das alles eine ganz tolle Angelegenheit geworden ist: Lasset uns anstoßen! Heute Abend nämlich, beim 032c Workshop, wie immer in der Brunnenstr. 9, Berlin-Mitte, wird also das Tissue Magazine präsentiert. Applaus!

Das Heft bestellen kann man übrigens auch hier!

(Pic by Dido Fontana, and thanks to Kiki for this last drink of ours <3)