Nella Beljan

Buchstaben sind Freunde

Month: December, 2011

Three Stories

“Sometimes life hits you in the head with a brick. Don’t lose faith. I’m convinced that the only thing that kept me going was that I loved what I did. You’ve got to find what you love. And that is as true for your work as it is for your lovers. Your work is going […]

Harvey’s here!

Sister Act 2: Oh, happy day Willkommen, Du kleines liebes Kerlchen, auf dieser Erde!

I’ll be dreaming

Timber Timbre: We’ll find out Das großartige, vorletzte Album von Timber Timbre (mit gleichnamigem Titel) habe ich vorgestern zum ersten Mal gehört. In der Celo Privat Bar. Hagen, der Chef von dem Laden, war vorher in Bellmans Bar beschäftigt. In seiner eigenen, feinen Lokalität erwarten einen: supergute Drinks und ebenso supergute Musik. Das Personal ist […]

Plötzlich war Stille

Cat Power: Hate “Ich habe gelernt, dass ich nicht alles kontrollieren kann. Ich musste akzeptieren, dass es Dinge gibt, die nicht zu reparieren sind.” Deshalb herrscht sie, Joan Didion, ein zankendes Paar am Nebentisch an: “Lasst das! … Das Leben ist viel zu wertvoll und zu kurz, um zu streiten.” Die bewunderswerte Joan Didion im […]

Frohe Weihnachten

Weihnachtskinderchor mit Ausnahmesängerin Bei Weihnachtsaufführungen muss ich immer an Hilfe, die Herdmanns kommen denken. Bei der ziemlich artigen Kinderschar in dem Youtube Video oben – lauter kleine Engelein mit Flügelchen und Lametta im Haar und sogar ein echtes Neugeborenes als Jesuskind, das in der Krippe liegt, ist dabei – hat sich ebenfalls ein kleiner Rabauke […]

Hey!

Max Richter: Luminous Man muss sich schon ein bisschen anstrengen, um bei Karstadt Hausverbot zu bekommen. Dieser Kunde jedoch hat alle Register gezogen: Verteilte Kondome in die Einkaufswägen anderer Kunden, stellte die Wecker in der Uhrenabteilung so ein, dass sie im Fünf-Minuten-Takt bimmelten, legte eine Tomatensaftspur bis zur Damentoilette, hängte ein Schild mit der Aufschrift: […]

It’s only part time

Drive: Trailer Motorenölverschmierte T-Shirts, dazu natürlich schnelle Karren, eine Liebesgeschichte und vor allem ein Mann, der gut von böse zu unterscheiden weiß. Popcorn-Kino für den Januar! Ladies, diesen Film wollen wir sehen. Da spielt nämlich hmmmmnjam-Ryan Gosling mit. Den ganz großen Hype hat er in den USA schon ausgelöst und den Preis für den hottesten […]

Beseelt

Other Lives: Tamer Animals “Mia (4 Jahre), was wünscht du dir zu Weihnachten?” “Kaugummis.” “Hm. Noch etwas?” Mia denkt nach. Dann: “Zwei Pixibücher mit Mond und Sterne!” Bescheidener wie goldiger Drops, das, oder?! Wer noch ein wenig mehr auf den Gabentisch oder unter den Tannenbaum legen möchte, für den stelle ich eine kleine Last Minute […]

Der Stille Sonntag *48

Youth Lagoon: Goodbye again Youth Lagoon war meine Entdeckung des Sommers. Dahinter steckt Trevor Powers, ein 22-jähriger Musiker aus Idaho. Dessen Debut Year of Hibernation, ist erst Ende September 2011 erschienen und enthält so tolle Songs wie Montana und July, bei denen man die Texte akkustisch kaum versteht. Trotzdem kein Manko, alles wird über die […]

So ist das

Tom Jones: She’s a Lady Wahre Schönheit kommt ja auch von innen. (True beauty comes from within.)

Wunschliste schreiben!

Jimmy Kimmel: Kids get worst Christmas Gifts ever Jimmy Kimmel hat zu Halloween seine Zuschauer gebeten, ihren Kindern die eingesammelten Süßigkeiten wegzuessen und dann die Reaktionen des Nachwuchses zu filmen… Katastrophenszenarien spielten sich ab! Dieses Mal hat er Eltern animiert, ihren Kindern schreckliche Weihnachtsgeschenke zu machen. Und das natürlich ebenfalls videotechnisch zu dokumentieren. Dem gesunden, […]

Heute

Johnny Cash: Heart of Gold (Neil Young Cover) Das Tissue Magazine ist da! Ein neues Heft, das mit Arbeiten von fantastischen Fotografen wie Hanna Putz und Dido Fontana aufwartet. Die Macher, ihres Zeichens auch diejenigen, die früher das Nude Paper herausgegeben haben, verkleinerten ihr Team und erläutern das wie folgt: “And while it takes 2 […]

Tropische Temperaturen

Architecture in Helsinki: Need you now (Cut Copy Cover) … kann ich nicht herbeizaubern. Aber damit man nicht friert, kann man ja ‘ne Mütze aufsetzen.  Ich hätte da auch eine: die von The Civilist in Berlin. Habe ich zuerst an einem jungen, attraktiven Mann in der U-Bahn gesehen. Find’ ich ebenfalls an mir gut, die […]

Karnevals-Inspiration!

Erst dachte ich, ich würde das Video oben nicht gut finden. Falsch gedacht, das ist so dermaßen witzig! In Windeseile macht sich der Mann darin blank und schwingt sich auf seinen Trecker. Und bekommt dabei statt des Adams-Kostüms ein tatsächlich noch viiiiel besseres… (Video via Meggi & Tania)

Gut in Schuss

Matthew Dear: Slowdance Und da ich wieder fit bin, mindestens wie die bunt gemischte Reihe Sportskanonen da oben, hier ein Track von jemandem, den ich söhr, söhr görn am Sonntag im Berghain gehört hätte. Sieben Jahre Berghain, die haben ordentlich auf sich anstoßen lassen… (Music via Milli)

Der Stille Sonntag *47

Islands: This is not a Song Heute ist der Stille Sonntag ein Dienstag. Denn: Ein fieser Migräneanfall katapultierte mich am Samstag, pünktlich nach gerade beendeter Arbeit, ins Bett. Zwei Stunden Schlaf, zwei Kapseln einer bestimmten Arznei und schwupps!, war ich wundersamerweise und zu meinem eigenen größten Erstaunen, diese Plage von Attacke wieder los. Samstagabend erwacht, […]

Olymp(ia)

Bryan Ferry: Slave to Love Gestern und heute. Mr. Bryan Ferry. In Berlin.

Joa

Hm.

Notice

Òlafur Arnalds: Tomorrow’s Song (Living Room Songs) Das ist Heinrich. Ich mag ihn sehr. Der kleine Piepmatz da oben kennt schon die ganze Welt, wie die Fotografin des Bildes, Jennifer Endom, hoch und heilig versicherte. Insofern nicht weinen, dass er wohl keine realen Ausflüge mehr machen wird. Heinrich wurde übrigens auch auf TMEP (The most […]

Alles Liebe

Roy Orbison: You got it Als ich vorgestern im Zug saß, mein tonnenschweres Gepäck abstellte und mich müde in den Sitz fallen ließ, hörte ich, wie sich ein paar alte, kroatische Männer unterhielten. Einer von ihnen sagte, dass er sich glücklich schätzen könne, seine Kinder seien erwachsen und in Brot und Lohn; und er selbst […]