Stopmotion & Meer

by Nella

Film by Rick Mereki: Move

Für alle, denen gerade Zeit und/oder ein paar Groschen fehlen, um durch die Weltgeschichte zu gondeln: Die Videos von Rick Mereki und Tim White. Die haben den Schauspieler Andrew Lees 44 Tage lang gefilmt, wie er 11 Länder bereist. Move, Learn & Eat sind dabei herausgekommen. So alte, krepelige Super 8 Filme find ich ja eigentlich ‘n bisschen charmanter, schon allein, weil Andrew Lees ein bissel glatt daherkommt. Aber nach 30 Sekunden sieht man, dass er ziemlichen Spaß in den Backen hat … kein Wunder! Ich liebe die Stelle, an der er in Move in die Hände klatscht und die Tauben verscheucht. Und Elefantenreiten wie in Learn möchte ich auch gerne. Oder am Meer liegen, wie die wunderhübsche Dame oben. Ich weiß ja, sie hat, ähm, u.a. schöne Augen, aber was bitte ist mit ihren Händen los? Das sind mal Pranken! Naja. Schwamm drüber!

(Pic via tigre, Rick Mereki films via Nerdcore)

Die Musik aus den Videos hat übrigens Kelsey James komponiert. I like a lot, insbesondere die aus Move.