Der Stille Sonntag *17

by Nella

Travis: The humpty dumpty love song

Nebenan steht ein weiterer, etwas größerer Kotten, der ebenfalls nichts mit den Errungenschaften moderner Zivilisation am Hut hat. Dort schläft die Besitzerin unserer kleinen Holzhütte mit ihrer Tochter und deren Freund und machte schon am ersten Morgen alles, alles richtig. Sie brachte meinem Begleiter und mir Kaffee ans Bett. Dies führte zu einem spontanen, aber nicht minder ernst gemeinten Heiratsantrag meinerseits. Da keine weiteren Versprechen gegeben wurden, wie sie mir versicherte, steht unserer Zukunft nichts im Weg. Denn so grummelig und wortkarg ich früh morgens sein kann, bin ich doch überaus empfänglich für alle Bestechungsversuche mit Kaffee. Nur der Keks fehlte heute. Aber ich will nicht motzen, ich bin viel zu froh hier. Und hey, hatten die Sami (das sind die Eskimos hierzulande, wenn man’s nicht so pc ausdrücken will) Kekse, als die ersten Wikinger hier eintrafen? Wohl kaum. Übrigens fange ich bereits an zu betteln, dass wir keine typisch schwedischen Sachen mehr machen. Glaubt mir ‘eh kein Schwein, dass ich Schneemobil fahre, auf Rentier-Fellen sitze, mit einem Luftgewehr hantiere, nach der Sauna in den eiskalten Fluss springe und dann auch noch von einer Sami-Frau einen frisch gefangenen Fisch gebraten bekomme. Aber davon ein ander’ Mal und an anderer Stelle wohl. ‘Schüss und bis morgen aus Stockholm!

(Pic via Never lose hope)