Nella Beljan

Buchstaben sind Freunde

Month: February, 2011

Hm.

Best Coast: Sun was high (so was I) Freunde, war das den Spaß wert? Ich weiß es nicht. Obwohl ich es schon extrem witzig finde. Vielleicht aber war das junge Ding mit dem unschuldigen Mädchenschlüpfer auch einfach nur bekifft, als es sich das Tattoo hat stechen lassen. Und jetzt hat es den Salat. Naja, es […]

Sunken eyes

JJ: Things will never be the same again Das sind  mindestens drei Songs in einem. Und nicht wundern, das Lied in der letzten Minute hört wirklich so abrupt auf. Der Clou: JJ zitiert sich da selbst, nämlich My love. Die Band ist übrigens bei Sincerely Yours gesigned. Und was finde ich auf der ohnehin ziemlich […]

If I were you

James Vincent McMorrow: We don’t eat Unbelievably beautiful. Masterpiece: James Vincent McMorrows Early in the morning. Ich habe das nicht so oft, aber wenn ich etwas total super finde, dann weiß ich es sofort. Dann trifft es mich nämlich absolut und komplett. So wie bei James Blakes James Blake. Bon Ivers For Emma Forever Ago. […]

Der Stille Sonntag *4

Greg Haines: Live at Passos Manuel (Porto) Heute hat Filter, der eigentlich die Musikstücke für den Stillen Sonntag heraussucht, frei. Denn ich wollte unbedingt Greg Haines auffahen, weil ich ihn gestern auf der transmediale 2011 verpasst habe. Insbesondere ab Minute 2:40 ist dieses Stück wunderschön. Und bestens dafür geeignet, sich vom Arbeits-und Sportpensum zu erholen. […]

Gegengift

Fotos: Mauer Fotos spielen heute Abend, nicht “Die Fotos”, nein, Fotos. Ja, da haben schon Heinz Heinzers Tiffanys Wert drauf gelegt. Also, Fotos, am Samstag, 5.02.2011 im Lido, Berlin, los geht’s um 21h (wenn ich nochmal Lido in meinem Blog schreibe, schick ich denen ‘ne Rechnung, wär mal ‘ne Maßnahme). Das Artwork zu dem Spitzencover […]

So kanns gehen

Portishead: The Rip Großartig, das Museum für Gedankenloses. Da haben zwei Künschtler Reclam-Heftchen zusammengetragen, die von ganzen Schülergenerationen verschönert wurden. Meine beiden Lieblinge sind unbedingt das neue Cover zu Theodor Fontanes “Unterm Birnbaum”, siehe hier – weil, so kleine Männekens mal ich auch immer – sowie das hier: Der raue Umgangston mit Schiller, Friedrich, hat’s […]

Take a look

Irma Thomas: Take a look Egal wie griesgrämig man unterwegs ist, weil man um halb sieben aus den Federn musste und dann in einer überfüllten U-Bahn sitzt: Wenn ein Tross an Vierjährigen dazusteigt, und die Kleinen sich allesamt friedlich an den Händen halten, kann man nicht anders, als zu grinsen. So mir jüngst geschehen und […]

The color of the sun

Jeff Buckley: Mama, you’ve been on my mind Seit ein paar Tagen starte ich meinen Tag immer mit Jeff Buckley. Mit “Coverversionen”, die bei ihm etwas ganz Eigenes bekommen haben, ist er bekannt geworden, hat dann auch selbst Lieder geschrieben. Darüber hinaus als Gitarrengott und Sexikone verehrt, gestorben mit 31. Alles richtig gemacht in Sachen […]