One light, true heart

by Nella


Kendal Johansson: Blue moon

“Mama” lernen die lieben Kleinen nicht nur so schnell, weil sie meist die erste ist, die einem das Futter reinschiebt, sondern weil Baby sich die Lautformung sehr genau von den Lippen abschauen kann. Und weil man Muttern mit der Imitation beglückt und der Milchfluss und alle anderen für den Nachwuchs lebensnotwendigen Aktivitäten angeregt werden. Ganz schön ausgefuchst, oder?! Schwerer wird es bei Konsonanten, die an weniger einsehbaren Stellen artikuliert werden, also etwa am Gaumen. Und richtig kompliziert wird der Spracherwerb, wenn Laute an derselben Stelle geformt, aber trotzdem unterschiedlich artikuliert werden. D und N sind so zwei Kaliber. In der Phonetik drückt man das wie folgt aus: D ist alveolar, d.h., die Zunge stößt bei der Lautformung an den Gaumen. Weil man ein wenig Luftdruck dabei ausübt, ist das Ganze dazu plosiv. N wiederum wird, wenn alles gut läuft, zwar an derselben Stelle geformt und ist damit ebenfalls alveolar. Kann man mal ausprobieren. Naaah, Du?! Zunge is’ beim N an derselben Stelle wie beim D, wa?! Aber bei der Aussprache wird keine Druckluft über den Gaumen ausgeübt, sondern durch die Nase. Deshalb ist N kein plosiver Laut, sondern ein nasaler. Alle mitgeschrieben? Ich kann sehr streng sein.

Aus dem Namen  meines Bruders Dano machte ich als Baby dementsprechend Nano. Aus Lugo, dem Spitznamen meines anderen Bruders bzw. Cousins Lui, machte ich aber Ufo. Seitens der Linguistik wäre eher Luko oder Nugo zu erwarten gewesen. Ich aber hielt hartnäckig am Ufo-Sagen fest. Auch Jahre später noch, als das mit dem Sprechen schon besser klappte. Jetzt bist Du 36 und ich fast 31, aber wenn ich an Dich denke, bist Du immer noch ein bisschen Ufo für mich. Irgendwie beruhigend. Also, kack auf die Wissenschaft, das ist wohl ‘ne Herzenssache. Wie der Mann oben, den finden wir beide gut. Geschwisterliebe, könnte man sagen. Sretan rođendan i puno ljubavi.

Den Phonetik-Krams kann man hier nachlesen, die Uni Siegen ist so nett und hat all das online Bereit gestellt.

(Photo by Patrick Hoelck via Goldie ad)