Nella Beljan

Buchstaben sind Freunde

Month: November, 2010

Welcome to Miami

Dieses fantastische Bild hat Mirjam Wählen gemacht. Sie selbst mag es offenbar auch sehr, denn es ist das Startbild ihrer Website. Womit ich mich daran erinnere, wie ich Mirjam das erste Mal erblickte. Eine schöne Frau, keine Frage, und einen unfassbar guten Geschmack hat sie auch. Das muss ich jetzt schreiben, hihi, denn sie war […]

… und Alex zwo

http://www.youtube.com/watch?v=3HNY0rx2fw4 Edward Sharpe & the Magnetic Zeros: Home … aber zurück zu Alex Ebert/Edward Sharpe/Ima Robot: Das ist der selbe Typ. Nochmal zum Mitschreiben. Der Herr aus Lovers in Captivity in der kleinen, weißen Buxe ist auch der Hippie, der in “Home” so fröhlich durch Wald & Wüste hüpft. Und bei jedem “You’re the apple […]

Alex eins oder If u were a sweater I’d wear you on my head

Ima Robot: Hello I love you “Hello, I’ve got something to say” … this one is for Filter. Filter hat mich mich auf Ima Robot, die ich mittlerweile ebenfalls sehr liebe, und deren Song Lovers in Captivity gebracht. In dem Videospot sieht man den Frontmann spärlich bekleidet, mit einem heiklen Kleidungsstück. Weiße Jeans geht gar […]

Bleibt drin

Freunde kommen und gehen. Ja, das ist so. Freundschaften sind wie Wellenbewegungen, manchmal ist man mittendrin in der Freundschaft und ganz eng verbunden und dann, auch ohne wirklichen, besonderen Anlass – einfach wie der Lauf der Dinge so ist – bewegt man sich voneinander fort. Oft findet man auch wieder zueinander, manchmal nicht. Wenn man […]

Alle Möbel miteinander

In meine Wohnung passt nichts mehr rein, also will ich meine Sammelleidenschaft an dieser Stelle teilen und stelle eine kleine Auswahl an guten Vintage Geschäften zusammen. Stue in Berlin, jetzt mit neuer Homepage, kennen bestimmt schon viele. Die haben nicht nur das zwar altbekannte, aber allerschönst ausgewählteste an 1950er und 60er Design aus Skandinavien, sondern […]

Neige ich zur Rauflust?

Verdient die Wirklichkeit dieses Misstrauen? Soll ich meinem angenehmen Wesen etwas Fieses beimischen? Hilft Leichtsinn gegen Schwermut? Soll ich nachts bei Sturm im Winter und mit Fieber und nassen Kleidern draußen spazieren gehen? Warum kann ich nicht stillsitzen? Warum schweigen die Wälder? Warum geschieht nie nichts? Soll ich Kreide fressen? Ist der Teufel zufrieden mit […]

No one belongs here more than you

Ines Colmorgen, der der wunderschöne Kinderladen Petite Boutique, Auguststr. 58, gehört, hat, fast schon im Rausgehen, das Miranda July Poster aueinandergefaltet. Den kleinen Brief ans Leben fand ich direkt super. Miranda July, gewitzt auch! Die ihr gewidmete mono-kultur Ausgabe kann man noch kaufen, auch das Poster wurde ausnahmsweise neu aufgelegt. Die Wortaffinität in Miranda Julys […]

Ton in Ton

http://www.youtube.com/watch?v=cXzKjPdR_Fw Robyn: Hang with me Robyn nochmal. Hang with me. Ich mag das leicht Rauhe, manchmal noch Kratzigere in ihrer Stimme sehr. Gutes Lied. Übrigens ist Robyn am 12.03. 2011 im Astra-Kulturhaus in Berlin.

Auf besonderen Wunsch …

Robyn: Hyperballad (Björk Cover) … kommt dieses Lied schon heute, von Robyn beim Polar Music Prize gesungen, mit dem Björk geehrt wurde. Ab und an wird Björk in dem Video eingeblendet, die sich vor Rührung kaum halten kann. In einem späteren Interview sagte sie: “Ich hätte am liebsten direkt losgeweint, so super fand ich Robyns […]

Untitled/Possibly maybe

http://www.youtube.com/watch?v=BMiG5g2qsds Gonzales: Solo Piano “Kannst Du bitte in eine andere Richtung atmen. Sonst bin ich direkt wieder betrunken.” Nein, nicht die Flodders. Hurra, Brüderchen ist zu Besuch! Da meine Schwester und ich aufmerksame Gastgeber sind, haben wir es uns nicht nehmen lassen, ihm die im besten Sinne abgewracktesten Schuppen der Stadt zu zeigen. Das Personal […]

Auf Scherben gehen

Verliebt in den Prinzen ist sie, die Kleine Meerjungfrau, vom ersten Augenblick an. Sie rettet ihn vom Meeresgrund. Und damit sie an Land gehen und ihn lieben darf, verliert sie ihre Stimme. Wenn man liebt, verliert man manchmal seine Stimme, manche machen einen still. Hans Christian Andersen hat davon erzählt, Oscar Wilde, Alexander Puschkin, Jean […]

Sometimes you just gotta make it for yourself

Girls: Hellhole Ratrace Super Song, super Text. Weil der Richter·Switala Post so kurz war, dachte ich mir, habe ich noch ein bisschen Platz. Hier mein Lied des Tages. So, und bevor Fffilter oder irgendjemand sonst mir musikmäßig wieder ins Gehege kommt, poste ich es schnell … vielen Dank, BMB, für diesen hervorragendtollen Musik-Tipp!

Die Kontaktzone zwischen Körper und Kleidung verwischen

… hat Rei Kawakubo postuliert. Das passt auch zum Label Richter·Switala, 2009 in Berlin gegründet. Kaleidoscope heißt die erste Kollektion und ist im Griechischen das Wort für „schöne Formen sehen“. Das ist “tragbar, unkompliziert, extravagant.” Ich liebe die Sachen. In meinem Besitz befinden sich ein Kleid und eine kleine, grüne Jacke. Die ist zur Zeit […]

Da isses!

Fräulein ist draußen!! Endlich isses da! Mit viel Liebe gemacht, von den Modestrecken bis zu den Geschichten. Persönlich wurden die Menschen, mit denen wir gesprochen haben. Die talentierte Ambra Medda, das Titel-Fräulein. Oder, wenn die Spitzen-Gitarristin Marnie Stern waidwund von ihrem wirklich mal gebrochenen Herzen spricht. Und Peaches, die mir erzählte, wie sie sich ihre […]

Home Run

Letzten Freitag hat Werner Amann sein Fotobuch “American. 1996-2009″ in der Torstr. in Mitte, im Laden der Designerin A.D. Deertz, vorgestellt. Ganz bescheiden lud er dazu ein, ohne auf den Kasseler FotoBookFestival Preis 2010 zu verweisen, den er gerade dafür erhalten hatte. Das fand ich schon mal ziemlich symphatisch. Dort angekommen standen die üblichen Verdächtigen […]

Born under a good star

http://www.youtube.com/watch?v=mA7jj1EO_7M Dan Auerbach: I want some more “Bin begeistert und werd’ Groupie”. Bruno, ich auch. Sofort! Dan Auerbach von den Black Keys mit seinem Solo-Debüt “Keep It Hid” von 2009, bisher an mir vorbeigegangen, was ‘ne Schande. Nicht nur, dass der Mann einen Bart hat (erwähnte ich bereits, dass Männer mit Bart immer gut angezogen […]

Pure beauty

Magnuses Bilder sind pure Poesie. Manchmal denke ich, die Menschen verschwinden fast in seinen Fotos, oder, nein, sie entgleiten. Das schwimmende Mädchen in dem Fluss, zum Beispiel, oder der doppelte Mann im Parka mit der Kapuze auf dem Kopf. Auch das Selbstporträt, Magnus in einem Stück Wald, er rennt raus aus dem Bild. Er trägt […]

Kleiner Freund

Anorak, unser wunderschönes Kinderheft, ist gestern gedruckt worden. Chef ist stolz wie Bolle und das vollkommen zu Recht. Das englische Magazin gibt es seit vier Jahren, und, juhu, endlich war der kleine Anorak groß genug, um die Reise von London nach Berlin anzutreten. Das Cover haben wir noch minimal verändert. Kein “ß” bei Großbuchstaben, also […]

In heavy rotation

Theophilus London: Humdrum town Hello Wochenende! Von der großartigen Dr. Fffilter who is a sssmart blogger with a nack on music and theory. Check fffilter. Und eine Umarmung nach Aachen oder L.A. (wo auch immer Du bist, wenn Du das liest): Habe aufgepasst wie ein Luchs und die Ohren gut gespitzt. And you’re right, I […]

There are many types of buddies and pals

Die beiden Tauben. Ein wenig rechts im Bild. Sitzen aber exakt in der Mitte von Graubeton unter ihnen und fast wolkenlosem Himmel über ihnen. Und ein bisschen weit voneinander weggerückt hocken sie da. Anrührendes Bild. Und irgendwie doch ein bisschen traurig auch. Aber dann der Titel: “There are many types of buddies and pals”. Recht […]